Diese Seite verwendet Cookies wie in unserer Datenschutzerklärung beschrieben. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, fahren Sie mit der Benutzung unserer Seite fort. Mit der Bestätigung dieses Banners wird dieser ausgeblendet.

Bestätigen

Lotus.png

Hausgemachte paratha

frisches fladenbrot in nur wenigen schritten! 

Zubereitsungs- und Backzeit: 30 Minuten

Portionen: 2 (6 Parathas)

 

ZUTATEN 

1 1/4 Tasse Weizenmehl (Aggarwal Atta) für Teig

1/2 Tasse Weizenmehl (Aggarwal Atta) für Vorbereitung

1 TL Paras Kreuzkümmelsamen

2 TL Ghee (oder Öl)

Salz

Butter

 

ZUBEREITUNG 

1) 1 ¼ Tasse Weizenmehl mit Kreuzkümmelsamen, 1 TL Ghee/Öl und Salz vermischen.

2) Wasser in kleine Mengen hinzufügen um den Teig zu formen (1-2 EL auf einmal, total ca. ½ Tasse)

3) Kneten bis ein Teig entsteht. Für ca. 10 Minuten ruhen lassen. 

4) In 6 gleich grosse Stücke teilen. Jedes Stück zwischen Ihren Händen flach drücken. Streuen Sie etwas Weizenmehl auf jedes Stück damit der Teig nirgends kleben bleibt.

5) Flach rollen bis dickes rundes Fladenbrot entsteht.

6) Etwas Ghee/Öl hinzufügen und auf eine heisse Pfanne legen. Sobald kleine Bläschen entstehen, Fladenbrot wenden und Hitze zurückstellen. Etwas Ghee/Öl auf die Oberseite hinzufügen und nochmals 30-40 Sekunden lang stehen lassen. 

7) Nochmals wenden und wieder für 30-40 Sekunden stehen lassen. 1-3 mal wiederholen, bis das Fladenbrot durch ist (auf gleichmässig verteile goldbraune Punkte achten). 

8) Auf einen Teller legen, Butter hinzufügen, heiss servieren und geniessen!

 

 

GUTEN APPETIT! 

 

Seite Drucken

 

Wenn Sie mehr über die indische Küche wissen möchte, besuchen Sie doch einmal unsere Tipps & Tricks Seite.

 

Tipps & Tricks